Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen.
Bestellung und Beratung: 0049 7621 77 00 677 (Mo-Fr: 9-18 Uhr. Sa: 9-12 Uhr)

Sonnenschutz

36 Artikel gefunden


Sonnencreme? Achtung vor Schadstoffen

Den Inhaltsstoffen konventioneller Sonnencremes gegenüber zeigen sich viele Menschen skeptisch. Vor allem Eltern möchten eine möglichst unschädliche Sonnencreme für ihre Kinder. Sonnenlotionen sollten frei sein von Verbindungen wie Benzophenonen, Acrylaten oder Ethylhexyl Methoxycinnamate. Letzterer ist ein synthetischer UV-Filter, der als leicht bedenklich eingestuft wird vor allem bezüglich der hormonähnlichen Wirkung auf die Schilddrüse. Acrylate sind Carbonsäureester. Es handelt sich um langkettige Moleküle, die aus Erdöl hergestellt werden. Sie sind auch in Baustoffen, Farben und Lacken enthalten und sehr günstig in ihrer Herstellung. Nicht nur für uns sind Acrylate und Silikone schädlich, sondern auch für unsere Mitwelt: Denn Acrylate sind nichts anderes als viskoses Plastik. Winzige Abbauprodukte, das Mikroplastik, akkumuliert über die Nahrungskette in Fischen und gelangt auf diesem Wege schlussendlich wieder zum Menschen. Was können wir also stattdessen als Sonnenschutz verwenden?

Nano oder nicht nano?

In den letzten Jahren haben sich verstärkt mineralische Sonnenschutzprodukte durchgesetzt. Sonnencremes mit mineralischen Pigmenten reflektieren UV-Strahlung, sorgen aber auch für einen weißen Film auf der Haut. Meist werden Zinkoxid oder Titandioxid als UV-Filter eingesetzt. Die Größe von Nanopartikeln beträgt 1 bis 100 Nanometer. Damit sind sie so klein, dass sie in die oberste Hautschicht eindringen können. Forscher sind sich noch nicht einig, inwiefern die Teilchen schädlich sind. Bleiben wir skeptisch! Einatmen sollte man diese Partikel jedoch nicht. Für die Lunge sind Nanopartikel nicht unbedenklich. Daher gelten Cremes und Lotionen als sicherer im Gegensatz zu Sprays und Puderprodukten.

Das Dilemma mit dem Aluminium

Naturkosmetische Sonnencremes dürfen weder Silikonbestandteile noch Mikroplastik enthalten. Auch auf Nanopartikel verzichten Naturkosmetikhersteller. Viele Sonnenschutzprodukte enthalten dennoch Titandioxid oder Zinkoxid als UV-Filter, allerdings liegt die Größe der Partikel dann nicht mehr im Nanobereich, da die Partikel mit Silicium ummantelt werden. Diese Sonnencremes hinterlassen jedoch einen weißen Film auf der Haut. Ein weiterer interessanter Begriff in der Liste der Inhaltsstoffe ist Korund, angegeben als Alumina oder Alaun. Dabei handelt es sich um natürlich vorkommendes Aluminium in Tonerde. Es ist dort mineralisch gebunden und chemisch inert, das heißt, es kann nicht abgespalten werden. Einige Sonnencremes enthalten Titandioxid-Partikel, die mit Korund umgeben werden. Das enthaltene Aluminiumoxid kristallisiert unter Druck und Hitze und bildet mit dem Titandioxid ein Pigment mit einer starken Reflexionsleistung.

Mit Naturkosmetik auf der sicheren Seite

Naturkosmetikhersteller müssen auf bedenkliche und schädliche Inhaltsstoffe verzichten, da sie sonst nicht als Naturkosmetik zertifiziert werden können. Es wird auch zunehmend daran geforscht, inwieweit verschiedene pflanzliche Öle sich als UV-Schutz eignen. Viele schwören auf Kokosöl. Als alleiniger Sonnenschutz reicht dieses bei starker Strahlung jedoch nicht aus. Vor allem die dünne Haut von Babys und Kinder sollte gut geschützt werden. Mit naturkosmetischen Marken wie Lavera, Weleda oder EcoCosmetics sind Sie auf der sicheren Seite und können es gut sein lassen mit dem Studium chemischer Inhaltsstoffe.  Genießen Sie Sonne und Badespaß!

mehr Details

Sonnencreme? Achtung vor Schadstoffen

Den Inhaltsstoffen konventioneller Sonnencremes gegenüber zeigen sich viele Menschen skeptisch. Vor allem Eltern möchten eine möglichst unschädliche Sonnencreme für ihre Kinder. Sonnenlotionen sollten frei sein von Verbindungen wie Benzophenonen, Acrylaten oder Ethylhexyl Methoxycinnamate. Letzterer ist ein synthetischer UV-Filter, der als leicht bedenklich eingestuft wird vor allem bezüglich der hormonähnlichen Wirkung auf die Schilddrüse. Acrylate sind Carbonsäureester. Es handelt sich um langkettige Moleküle, die aus Erdöl hergestellt werden. Sie sind auch in Baustoffen, Farben und Lacken enthalten und sehr günstig in ihrer Herstellung. Nicht nur für uns sind Acrylate und Silikone schädlich, sondern auch für unsere Mitwelt: Denn Acrylate sind nichts anderes als viskoses Plastik. Winzige Abbauprodukte, das Mikroplastik, akkumuliert über die Nahrungskette in Fischen und gelangt auf diesem Wege schlussendlich wieder zum Menschen. Was können wir also stattdessen als Sonnenschutz verwenden?

Nano oder nicht nano?

In den letzten Jahren haben sich verstärkt mineralische Sonnenschutzprodukte durchgesetzt. Sonnencremes mit mineralischen Pigmenten reflektieren UV-Strahlung, sorgen aber auch für einen weißen Film auf der Haut. Meist werden Zinkoxid oder Titandioxid als UV-Filter eingesetzt. Die Größe von Nanopartikeln beträgt 1 bis 100 Nanometer. Damit sind sie so klein, dass sie in die oberste Hautschicht eindringen können. Forscher sind sich noch nicht einig, inwiefern die Teilchen schädlich sind. Bleiben wir skeptisch! Einatmen sollte man diese Partikel jedoch nicht. Für die Lunge sind Nanopartikel nicht unbedenklich. Daher gelten Cremes und Lotionen als sicherer im Gegensatz zu Sprays und Puderprodukten.

Das Dilemma mit dem Aluminium

Naturkosmetische Sonnencremes dürfen weder Silikonbestandteile noch Mikroplastik enthalten. Auch auf Nanopartikel verzichten Naturkosmetikhersteller. Viele Sonnenschutzprodukte enthalten dennoch Titandioxid oder Zinkoxid als UV-Filter, allerdings liegt die Größe der Partikel dann nicht mehr im Nanobereich, da die Partikel mit Silicium ummantelt werden. Diese Sonnencremes hinterlassen jedoch einen weißen Film auf der Haut. Ein weiterer interessanter Begriff in der Liste der Inhaltsstoffe ist Korund, angegeben als Alumina oder Alaun. Dabei handelt es sich um natürlich vorkommendes Aluminium in Tonerde. Es ist dort mineralisch gebunden und chemisch inert, das heißt, es kann nicht abgespalten werden. Einige Sonnencremes enthalten Titandioxid-Partikel, die mit Korund umgeben werden. Das enthaltene Aluminiumoxid kristallisiert unter Druck und Hitze und bildet mit dem Titandioxid ein Pigment mit einer starken Reflexionsleistung.

Mit Naturkosmetik auf der sicheren Seite

Naturkosmetikhersteller müssen auf bedenkliche und schädliche Inhaltsstoffe verzichten, da sie sonst nicht als Naturkosmetik zertifiziert werden können. Es wird auch zunehmend daran geforscht, inwieweit verschiedene pflanzliche Öle sich als UV-Schutz eignen. Viele schwören auf Kokosöl. Als alleiniger Sonnenschutz reicht dieses bei starker Strahlung jedoch nicht aus. Vor allem die dünne Haut von Babys und Kinder sollte gut geschützt werden. Mit naturkosmetischen Marken wie Lavera, Weleda oder EcoCosmetics sind Sie auf der sicheren Seite und können es gut sein lassen mit dem Studium chemischer Inhaltsstoffe.  Genießen Sie Sonne und Badespaß!

Ansicht auswählen:

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 05960236
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 14,25 CHF / 100 ml

nur 21,38 CHF*

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 05960259
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 14,25 CHF / 100 ml

nur 21,38 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von STADA GmbH
Artikelnummer: 14241687
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 15,89 CHF / 100 ml

nur 23,83 CHF*

2-4 Werktage

Artikelnummer: 06268620
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 45,14 CHF / 100 ml

nur 22,57 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 05960271
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 14,25 CHF / 100 ml

nur 21,38 CHF*

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 05960325
Packungsgröße 4.8 g
Grundpreis: 97,08 CHF / 100 g

nur 4,66 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 06347495
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 15,53 CHF / 100 ml

nur 23,29 CHF*

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 05960265
Packungsgröße 75 ml
Grundpreis: 15,77 CHF / 100 ml

nur 11,83 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 05960331
Packungsgröße 4.8 g
Grundpreis: 122,08 CHF / 100 g

nur 5,86 CHF*

2-4 Werktage

von L'Oreal Deutschland GmbH
Artikelnummer: 14420823
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 47,54 CHF / 100 ml

nur 23,77 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von L'Oreal Deutschland GmbH
Artikelnummer: 14420869
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 47,78 CHF / 100 ml

nur 23,89 CHF*

2-4 Werktage

von NUXE GmbH
Artikelnummer: 10194117
Packungsgröße 200 ml
Grundpreis: 10,69 CHF / 100 ml

nur 21,38 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von L'Oreal Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15373729
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 47,78 CHF / 100 ml

nur 23,89 CHF*

3-8 Werktage

von Bergland-Pharma GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 11695838
Packungsgröße 100 ml
Grundpreis: 10,09 CHF / 100 ml

nur 10,09 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

3-8 Werktage

von LOUIS WIDMER GmbH
Artikelnummer: 12556671
Packungsgröße 100 ml
Grundpreis: 22,10 CHF / 100 ml

nur 22,10 CHF*

3-8 Werktage

von LOUIS WIDMER GmbH
Artikelnummer: 09167115
Packungsgröße 100 ml
Grundpreis: 20,90 CHF / 100 ml

nur 20,90 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

3-8 Werktage

von LOUIS WIDMER GmbH
Artikelnummer: 09166995
Packungsgröße 25 ml
Grundpreis: 42,76 CHF / 100 ml

nur 10,69 CHF*

2-4 Werktage

von L'Oreal Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15329154
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 47,78 CHF / 100 ml

nur 23,89 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von DERMAPHARM AG
Artikelnummer: 06347503
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 16,65 CHF / 100 ml

nur 24,97 CHF*

3-8 Werktage

von LOUIS WIDMER GmbH
Artikelnummer: 09542760
Packungsgröße 25 ml
Grundpreis: 42,76 CHF / 100 ml

nur 10,69 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von Dr. Theiss Naturwaren GmbH
Artikelnummer: 14406504
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 59,62 CHF / 100 ml

nur 29,81 CHF*

3-8 Werktage

von NUXE GmbH
Artikelnummer: 10194011
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 47,54 CHF / 100 ml

nur 23,77 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von Caudalie Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15399315
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 52,08 CHF / 100 ml

nur 26,04 CHF*

3-8 Werktage

von NUXE GmbH
Artikelnummer: 10194034
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 49,94 CHF / 100 ml

nur 24,97 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von Caudalie Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15399321
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 56,14 CHF / 100 ml

nur 28,07 CHF*

2-4 Werktage

von Caudalie Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15399338
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 20,07 CHF / 100 ml

nur 30,11 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von Caudalie Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15399344
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 21,43 CHF / 100 ml

nur 32,14 CHF*

3-8 Werktage

von LOUIS WIDMER GmbH
Artikelnummer: 11553682
Packungsgröße 100 ml
Grundpreis: 28,55 CHF / 100 ml

nur 28,55 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

2-4 Werktage

von Caudalie Deutschland GmbH
Artikelnummer: 15399350
Packungsgröße 150 ml
Grundpreis: 21,43 CHF / 100 ml

nur 32,14 CHF*

3-8 Werktage

von Bergland-Pharma GmbH & Co. KG
Artikelnummer: 11695821
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 26,16 CHF / 100 ml

nur 13,08 CHF*


Preise enthalten die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese wird auch auf der Rechnung ausgewiesen, ggf. zzgl. Versandkosten

Sonnencreme? Achtung vor Schadstoffen

Den Inhaltsstoffen konventioneller Sonnencremes gegenüber zeigen sich viele Menschen skeptisch. Vor allem Eltern möchten eine möglichst unschädliche Sonnencreme für ihre Kinder. Sonnenlotionen sollten frei sein von Verbindungen wie Benzophenonen, Acrylaten oder Ethylhexyl Methoxycinnamate. Letzterer ist ein synthetischer UV-Filter, der als leicht bedenklich eingestuft wird vor allem bezüglich der hormonähnlichen Wirkung auf die Schilddrüse. Acrylate sind Carbonsäureester. Es handelt sich um langkettige Moleküle, die aus Erdöl hergestellt werden. Sie sind auch in Baustoffen, Farben und Lacken enthalten und sehr günstig in ihrer Herstellung. Nicht nur für uns sind Acrylate und Silikone schädlich, sondern auch für unsere Mitwelt: Denn Acrylate sind nichts anderes als viskoses Plastik. Winzige Abbauprodukte, das Mikroplastik, akkumuliert über die Nahrungskette in Fischen und gelangt auf diesem Wege schlussendlich wieder zum Menschen. Was können wir also stattdessen als Sonnenschutz verwenden?

Nano oder nicht nano?

In den letzten Jahren haben sich verstärkt mineralische Sonnenschutzprodukte durchgesetzt. Sonnencremes mit mineralischen Pigmenten reflektieren UV-Strahlung, sorgen aber auch für einen weißen Film auf der Haut. Meist werden Zinkoxid oder Titandioxid als UV-Filter eingesetzt. Die Größe von Nanopartikeln beträgt 1 bis 100 Nanometer. Damit sind sie so klein, dass sie in die oberste Hautschicht eindringen können. Forscher sind sich noch nicht einig, inwiefern die Teilchen schädlich sind. Bleiben wir skeptisch! Einatmen sollte man diese Partikel jedoch nicht. Für die Lunge sind Nanopartikel nicht unbedenklich. Daher gelten Cremes und Lotionen als sicherer im Gegensatz zu Sprays und Puderprodukten.

Das Dilemma mit dem Aluminium

Naturkosmetische Sonnencremes dürfen weder Silikonbestandteile noch Mikroplastik enthalten. Auch auf Nanopartikel verzichten Naturkosmetikhersteller. Viele Sonnenschutzprodukte enthalten dennoch Titandioxid oder Zinkoxid als UV-Filter, allerdings liegt die Größe der Partikel dann nicht mehr im Nanobereich, da die Partikel mit Silicium ummantelt werden. Diese Sonnencremes hinterlassen jedoch einen weißen Film auf der Haut. Ein weiterer interessanter Begriff in der Liste der Inhaltsstoffe ist Korund, angegeben als Alumina oder Alaun. Dabei handelt es sich um natürlich vorkommendes Aluminium in Tonerde. Es ist dort mineralisch gebunden und chemisch inert, das heißt, es kann nicht abgespalten werden. Einige Sonnencremes enthalten Titandioxid-Partikel, die mit Korund umgeben werden. Das enthaltene Aluminiumoxid kristallisiert unter Druck und Hitze und bildet mit dem Titandioxid ein Pigment mit einer starken Reflexionsleistung.

Mit Naturkosmetik auf der sicheren Seite

Naturkosmetikhersteller müssen auf bedenkliche und schädliche Inhaltsstoffe verzichten, da sie sonst nicht als Naturkosmetik zertifiziert werden können. Es wird auch zunehmend daran geforscht, inwieweit verschiedene pflanzliche Öle sich als UV-Schutz eignen. Viele schwören auf Kokosöl. Als alleiniger Sonnenschutz reicht dieses bei starker Strahlung jedoch nicht aus. Vor allem die dünne Haut von Babys und Kinder sollte gut geschützt werden. Mit naturkosmetischen Marken wie Lavera, Weleda oder EcoCosmetics sind Sie auf der sicheren Seite und können es gut sein lassen mit dem Studium chemischer Inhaltsstoffe.  Genießen Sie Sonne und Badespaß!