DMSO

Mit DMSO bestellen Sie eine vielseitig einsetzbare Substanz

DMSO (Dimethylsulfoxid) wurde bereits im 18. Jahrhundert eingesetzt. Anschließend fand die Substanz jedoch eine lange Zeit keine Verwendung. Erst nach dem zweiten Weltkrieg kam erneut Interesse an DMSO auf, da zu diesem Zeitpunkt umweltfreundliche Lösungsmittel gesucht wurden. Im Jahr 1959 entdeckten englische Wissenschaftler DMSO für den Einsatz in der Medizin.

DMSO kommt in der Humanmedizin somit bereits seit Jahrzehnten zum Einsatz. Auch in der Veterinärmedizin wird DMSO verwendet. Besonders häufig findet die Substanz in der Sportmedizin Anwendung. Der Einsatz des DMSO in der Medizin wird jedoch kontrovers diskutiert. In der Industrie wird DMSO als Lösungsmittel oder als Reinigungsmittel verwendet. DMSO können Sie in der Apotheke oder online kaufen.

Was ist DMSO?

DMSO ist eine in der Natur und im Blut vorkommende einfache organische Schwefelverbindung. Dabei stellt das in Schwefel vorkommende MSM ein Abbauprodukt des DMSO dar. Sowohl DMSO als auch MSM sind natürliche Substanzen und kommen in Lebensmitteln, wie beispielsweise in Getreide, in Früchten und im Gemüse, vor. Je mehr Schwefel ein Nahrungsmittel enthält, desto mehr DMSO und MSM kommen darin vor. Die Menge an Schwefel, die MSM-Nahrungsergänzungsmittel aufweisen, können jedoch über die Ernährung nicht generiert werden.

Bei der DMSO-Lösung handelt es sich um eine farb- und geruchlose Flüssigkeit. Wird die Substanz einige Zeit gelagert oder enthält Verunreinigungen, nimmt DMSO jedoch einen charakteristischen Geruch an. Die Flüssigkeit gefriert bereits bei knapp 19 Grad Celsius, bei 189 Grad Celsius siedet DMSO. Die Substanz wird aus Baumharz hergestellt und ist kostengünstig. Ursprünglich handelt es sich um ein Abfallprodukt aus der Holzverarbeitung.

DMSO kann beispielsweise mit Aceton, Ethanol, Glycerin oder mit Wasser vermischt werden. Die Substanz mischt sich mit Wasser ebenso wie mit Fetten.

Wie wird Dimethylsulfoxid verwendet?

Dimethylsulfoxid wird in der Regel äußerlich verwendet, kann jedoch auch innerlich eingesetzt werden. DMSO können Sie als Bestandteil in Salben, Cremes und Gels oder als Lösung kaufen. Die Substanz wird häufig mit den Präparaten Diclophenac oder mit Ambroxol kombiniert.

Sowohl bei der äußerlichen als auch bei der innerlichen Einnahme des DSMO ist es wichtig, dieses verdünnt einzunehmen. Zunächst sollte die Behandlung mit einer niedrigen Konzentration begonnen werden, um die Verträglichkeit sicherzustellen. Bei einer Kombination mit weiteren Substanzen fällt die DMSO-Konzentration entsprechend niedriger aus. DMSO darf nicht überdosiert werden.

Eine DMSO-Lösung sollten Sie idealerweise bei einer Raumtemperatur ab 20 Grad lagern. Falls die Substanz durch eine niedrigere Temperatur dickflüssiger wird oder auskristallisiert, wird diese durch vorsichtiges Erwärmen wieder flüssig. Ein Qualitätsverlust ist hierbei nicht zu befürchten.

DMSO darf mit Kunststoffen nicht in Kontakt kommen, da hierdurch potenziell schädliche Substanzen aus diesem herausgelöst werden können, beispielsweise Farben, Schwermetalle, Weichmacher oder ähnliches. Daher sollten Sie im Umgang mit DMSO lediglich Glas- und Porzellangefäße oder Gegenstände aus Metall nutzen.

Die Anwendung von DMSO erfolgt individuell

Die Behandlung mit DMSO erfolgt individuell. Die Konzentration des DMSO sollte idealerweise bei 50 bis 80 Prozent, teilweise bis hin zu 90 Prozent, liegen. Die Häufigkeit und Dauer der Anwendung ist ebenfalls individuell und von den jeweiligen Beschwerden abhängig.

Nehmen Sie regelmäßig Medikamente ein, sollten Sie vor der Verwendung von DMSO mit Ihrem behandelnden Arzt sprechen, da die Substanz die Aufnahme und die Aktivität anderer Medikamente und deren Wirkstoffe fördern kann. Dadurch kann im ungünstigsten Fall eine Überdosierung dieser auftreten.

Was sollte bei der äußerlichen Anwendung von DMSO beachtet werden?

Vor dem Auftragen sollte die Haut gründlich gereinigt werden. Wichtig ist es, dass zuvor keine weiteren Substanzen auf das Hautareal aufgetragen wurden. Inhaltsstoffe aus Sonnenschutzmitteln, Lotionen, Kosmetika sowie medizinische Salben oder Cremes könnten durch die Substanz in ein tieferes Gewebe gelangen und daher zu Problemen führen.

Sportmediziner empfehlen DMSO nicht direkt auf betroffene Stellen aufzutragen, sondern auf größeren Oberflächen, beispielsweise auf der Bauchdecke, anzuwenden. Die Substanz wird von der Haut leicht aufgenommen und kann über das Blut an den jeweiligen Wirkort gelangen.

Die Anwendung kann zu einem Kribbeln oder zu Hauttrockenheit führen. Im Gesicht oder am Hals ist die Reaktion auf DMSO empfindlicher als an anderen Körperpartien. An Körperteilen, die eine vaskuläre Beeinträchtigung aufweisen, sollte die Konzentration unter 70 Prozent gehalten werden.

DMSO Tropfen können auch innerlich eingesetzt werden

DMSO kann stark verdünnt auch oral eingenommen werden. Hierzu sollten Sie zweimal täglich einen halben Teelöffel bzw. 0,1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht DMSO in ein Glas Wasser geben. Durch die innerliche Einnahme kann ein unangenehmer Geruch entstehen, der jedoch zwei Tage nach der Anwendung verschwindet.

Eine DMSO Salbe können Sie selbst herstellen oder als Fertigprodukt kaufen

Salben, Cremes oder Gels mit DMSO sind als Fertigprodukt erhältlich oder können selbst hergestellt werden. Hierzu wird eine DMSO-Lösung verwendet. Die Konzentration an DMSO sollte hierbei maximal 50 Prozent betragen. Denn das Risiko für lokale Nebenwirkungen erhöht sich bei steigender Konzentration.

Sind bei der Anwendung von DMSO Nebenwirkungen zu erwarten?

Beim Einsatz von DMSO konnten lediglich wenige deutliche Nebenwirkungen beobachtet werden. Im Rahmen einer Studie konnten bei 3,5 Prozent der Teilnehmer eine lokalisierte Dermatitis festgestellt werden, bei lediglich 0,1 Prozent der Probanden kam es zu einer generalisierten Dermatitis. Bei 1,6 Prozent der Fälle traten Kopfschmerzen und Übelkeit auf.

In welchen Fällen darf DMSO nicht eingesetzt werden?

Gelegentlich kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Sollten Sie unter Allergien leiden, ist es daher ratsam, zunächst die Verträglichkeit der Substanz mit einer kleinen Menge zu testen. Hierzu können Sie die Lösung auf eine saubere Hautstelle auftragen. Sollten innerhalb von 24 Stunden keine Nebenwirkungen auftreten, ist von der Verträglichkeit des Produkts auszugehen.

Bei Hauterkrankungen, schweren Funktionsstörungen der Leber oder der Nieren, bei Kreislaufschwäche oder in der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte DMSO nicht verwendet werden. Bei Kindern unter fünf Jahren sollte die Substanz ebenfalls nicht eingesetzt werden.

Auch Tiere können von DMSO profitieren

DMSO kommt häufig auch bei Tieren zum Einsatz. Viele Tierärzte behandeln erfolgreich Pferde oder Hunde mit DMSO. Zahlreiche Tierhalter berichten von positiven Erfahrungen. Sprechen Sie bei Fragen Ihren Tierarzt oder Ihren Therapeuten an.

Robert Franz DMSO 99,9%

Robert Franz DMSO 99,9%

  • Packungsgröße 100 ml
  • Artikelnummer: 06283720

  • 5-10 Werktage
nur 18,10 CHF 3
Grundpreis: 18,10 CHF / 100 ml 3
Heilkraft DMSO

Heilkraft DMSO

  • Packungsgröße 500 ml
  • Artikelnummer: 06278535

  • 3-8 Werktage
nur 56,63 CHF 3
Grundpreis: 113,26 CHF / 1 l 3
Heilkraft DMSO

Heilkraft DMSO

  • Packungsgröße 120 ml
  • Artikelnummer: 06277168

  • 3-8 Werktage
nur 22,22 CHF 3
Grundpreis: 18,52 CHF / 100 ml 3
Heilkraft DMSO

Heilkraft DMSO

  • Packungsgröße 250 ml
  • Artikelnummer: 2601003180676

  • 3-8 Werktage
nur 35,12 CHF 3
Grundpreis: 14,05 CHF / 100 ml 3
Folgen Sie uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:00 - 14:00
Sonntag geschlossen